Responsive image
 
---
---

Kreisumlage steigt, Steuern auch

Fast überall in Lippe müssen zum kommenden Jahr die Steuern erhöht werden. Nur so können die Städte und Gemeinden zusätzliche Millionen für die steigende Kreisumlage aufbringen. Erstmals seit drei Jahren steigt diese Abgabe an den Kreis. Der Kreis muss die Umlage um achteinhalb Millionen Euro erhöhen. Er braucht vor allem mehr Geld für Sozialleistungen. Dazu zählen die Versorgung von Sozialhilfeempfängern und die Hilfe für behinderte und pflegebedürftige Menschen. Diese Ausgaben steigen jährlich um etwa zehn Prozent. Schon jetzt können viele Städte und Gemeinden in Lippe die Kreisumlage nur schwer aufbringen. Noch mehr sparen könne man nicht und noch mehr Schulden machen sei unverantwortlich, sagte der Sprecher der lippischen Bürgermeister, Eberhard Block, im Radio Lippe-Gespräch.