Responsive image
 
---
---

Lippe mit mehr Wirtschaftskraft

Im Kreis Lippe hat die Wirtschaftskraft leicht zugelegt. Laut Statistikern des Landes NRW lag das Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2008 bei knapp 8,9 Milliarden Euro.

Damit ist die Wirtschaftskraft in Lippe um knapp ein Prozent gestiegen. Auf die lippischen Erwerbstätigen umgerechnet, sind das fast 58.300 Euro pro Kopf. Im Jahr zuvor waren es gut 300 Euro weniger. Dabei hat der Dienstleistungsbereich mit einem Anteil von knapp der Hälfte die Oberhand. An Platz zwei steht das produzierende Gewerbe, das als einziger Wirtschaftssektor um 1,2 Prozent zugelegt hat. Das Schlusslicht bilden die Land- und Forstwirtschaft und die Fischerei.