Responsive image
 
---
---

Lipper bei Protesten in Düsseldorf

Der Deutsche Beamtenbund und die Kombagewerkschaft haben am Nachmittag in Düsseldorf demonstriert. Bei der Kundgebung für mehr Lohn war auch eine Delegation aus Lippe mit von der Partie. 

Rund 5.000 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes zogen in Düsseldorf auf die Straße. Der DBB fordert acht Prozent mehr Lohn. Er will durch die Protest-Aktion bei den Tarifverhandlungen ein verhandlungsfähiges Angebot von der Arbeitgeberseite erreichen. Beschäftigte der Landesverwaltungen und Beamte in NRW verdienen im Vergleich zu ihren Kollegen bei Bund und Kommunen weit weniger. Die nächste Verhandlungsrunde ist am 14. Februar. Berry Vitusek, Radio Lippe