Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Lippische Hilfsgüter in Kaunas

Lippische Helfer haben heute Mittag einen LKW voll Hilfsgüter an die Samariter in Kaunas übergeben. Der Lemgoer Verein „Kinder in Not“ war am Montag mit dem bislang größten Hilfstransport nach Litauen aufgebrochen. Seit 24 Jahren sammelt der Verein Hilfsgüter. Die werden nach wie vor dringend gebraucht, sagte Organisator Jürgen Wattenberg im Radio Lippe-Gespräch. Unter anderem zwei Klein-LKW voller  Spielsachen hat der Verein zusammen mit Radio Lippe-Hörern bei der Aktion Kinder geben Kindern gesammelt. Gestern verteilte der Verein schon Hilfsgüter in mehreren Krankenhäusern, am Sonntag geht es weiter in den Norden Litauens, so Wattenberg. Dort sollen noch mehrere Dörfer angefahren werden.