Responsive image
 
---
---

Lippische Teilzeitbauern

Im Kreis Lippe gibt es immer mehr Teilzeitbauern. Ein Trend, der sich in ganz Nordrhein-Westfalen abzeichnet.
In Lippe wird der größere Teil der 1.255 Betriebe im Nebenerwerb bewirtschaftet. Das erklärte ein Sprecher der Landwirtschaftskammer NRW im Radio Lippe-Interview. Im NRW-Schnitt werden 41 Prozent der Betriebe als Haupterwerb geführt. In Lippe liegt der Anteil etwas darüber. Das Gros der hiesigen Bauern betreibt Acker und Futterbau. Viehzucht spielt hier eine untergeordnete Rolle.
Matthias Lehmann für Radio Lippe.