Responsive image
 
---
---

Lob für Detmolder Intendanten

Der Intendant des Detmolder Landestheaters, Kay Metzger, fühlt sich auch ohne einen "Faust" geehrt. Metzger war bei der Verleihung von Deutschlands wichtigstem Theaterpreis „Der Faust“ leer ausgegangen.

Metzger war für seine Inszenierung des Stücks „Die Hermannsschlacht – eine deutsche Betrachtung“ für den Preis nominiert. Bei der Verleihung des Theater-Oscars musste der Regisseur aber Karin Beier in der Kategorie „Regie Schauspiel“ den Vortritt lassen. Nach eigener Aussage hatte Metzger vor der Vergabe auch auf sie als Gewinnerin getippt. Der Detmolder Intendant freut sich trotzdem. In der Laudatio für Karin Beier wurde auch die Arbeit seines Theaters gelobt.