Responsive image

on air: 

Berry Vitusek
---
---

Lügde plant mit Minus

Die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise machen auch vor der Stadt Lügde keinen Halt. Sie rechnet in diesem Jahr mit einem Minus von gut 3 Millionen Euro im Haushalt.  Das Loch sei nur mit der gesamten Ausgleichsrücklage und einem Griff in die allgemeinen Rücklagen zu stopfen. Das wiederum ruft die Aufsichtsbehörde auf den Plan, die den Haushalt genehmigen muss. Ein Haushaltssicherungskonzept droht Lügde in diesem Jahr aber nicht. Die Netto-Neuverschuldung beträgt voraussichtlich knapp zwei Millionen Euro. Eine Arbeitsgruppe soll Sparvorschläge erarbeiten. In der kommenden Woche wird er Haushalt in den Rat eingebracht.