Responsive image
 
---
---

Max Bahr-Mitarbeiter sauer

Die Detmolder Mitarbeiter der insolventen Baumarktkette Max Bahr haben kaum noch Hoffnung. Gut zwei Wochen vor der Schließung des Marktes kritisieren sie auch das Vorgehen des Vermieters.

Vermieter des Marktes an der Klingenbergstraße ist die Metro-Gruppe. Diese fange erst jetzt mit der Vermarktung des Gebäudes an, sagte Marktleiter Marc Tappe im Radio Lippe-Gespräch. Metro selbst wollte sich dazu nicht äußern. Wütend sind die Mitarbeiter auch auf den Max Bahr-Vorstand, der aus ihrer Sicht viele Fehlentscheidungen getroffen hat. Am 25. Januar schließt Max Bahr in Detmold für immer. 40 Mitarbeiter sind dann arbeitslos. 30 von ihnen kommen vorerst in einer Transfergesellschaft unter.