Responsive image
 
---
---

Mehr Ausländer in Lippe

Im Kreis Lippe hat die Zahl der Ausländer im vergangenen Jahr deutlich zugenommen. Mit knapp 21.600 hatten Ende vergangenen Jahres gut 7,5 Prozent mehr Menschen in Lippe einen ausländischen Pass als im Vorjahr.   Das geht aus einer neuen Erhebung der Statistiker beim Land NRW hervor. Im Landessschnitt war die Zahl demnach etwas weniger stark gestiegen als in Lippe. Der Großteil der ausländischen Mitbürger kommt aus EU-Staaten und aus der Türkei. Die Zahl der in Lippe lebenden Türken war aber laut den Statistikern im vergangenen Jahr rückläufig. Einen deutlichen Anstieg gab es aufgrund der Krisenherde  erwartungsgemäß bei den Syrern und Afrikanern.