Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Mehr ausländische Gründer

In Lippe haben in den vergangenen Jahren deutlich mehr Ausländer den Weg in die Selbständigkeit gesucht. Zwischen 2005 und 2015 hat die Zahl der Neugründungen von Menschen mit ausländischer Staatsangehörigkeit um 63 Prozent zugenommen. Im vergangenen Jahr haben laut NRW-Statistikbetrieb knapp 400 Ausländer in Lippe ein Gewerbe neu angemeldet – gut 150 mehr als zehn Jahre zuvor. Insgesamt ist der Trend bei den Gründungen in Lippe rückläufig. Das liegt an den Lippern mit deutschem Pass. Sie haben im gleichen Zeitraum fast 40 Prozent weniger Gewerbe angemeldet. In Lippe ist das Plus bei den ausländischen Gründungen deutlich höher als im NRW-Landesschnitt und auch im Vergleich zum Rest von OWL.