Responsive image
 
---
---

Mehr Geld für Detmolder Bahnhof

Die Sanierungsarbeiten am Detmolder Bahnhof könnten weitergehen. Morgen steht das Thema im Detmolder Bauausschuss auf der Tagesordnung.

Die Stadt plant eine weitere knappe viertel Million in die Gestaltung zu investieren. Beispielsweise sollen ein Windfang für den Kiosk und ein behindertengerechter Übergang vom Flur bis zum Bistro entstehen. Auch Schließfächer soll es künftig geben. Rund 200.000 Euro will sich die Stadt die Sanierung der Bahndammwand kosten lassen. Sie schlägt vor, die Wand mit einem Edelstahlgitter zu verkleiden und die obere Mauer mit einem Geländer zu ersetzen.
Volker Müller-Ulrcih für Radio Lippe