Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Mehr Geld fürs Landestheater

Das Landestheater Detmold bekommt in diesem Jahr wahrscheinlich einen höheren Zuschuss vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe. Ein gemeinsamer Antrag von CDU und SPD sieht eine Erhöhung um fast 50.000 Euro gegenüber dem ursprünglich geplanten Betrag vor. Insgesamt bekäme die Detmolder Einrichtung dann eine halbe Million Euro. In der kommenden Woche steht die Verabschiedung des LWL-Haushaltes an. Die Erhöhung soll ein Beitrag zur Existenzsicherung der Philharmonischen Orchester und Landestheater, heißt es von der SPD. Der Verwaltungsleiter vom Landestheater Detmold, Stefan Dörr, sieht die Erhöhung als positives Signal. Allerdings sei die Bemessung des Aufschlags nicht nachvollziehbar. Man sei trotzdem dankbar. Denn der LWL-Zuschuss habe sich seit 13 Jahren nicht verändert. Er macht aktuell gut zwei Prozent des Gesamtbudgets des Landestheaters aus.