Responsive image

on air: 

Mario Lüke
---
---

Mehr Geld, mehr Platz, mehr Personal

Mehrere Träger von offenen Ganztagsschulen im Kreis Lippe schlagen Alarm. Die Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtsverbände fordert eine deutlich bessere finanzielle Ausstattung vom Land.

Seit ungefähr zehn Jahren gibt es landesweit offene Ganztagsschulen – das Land hat seitdem aber nur einmal die Gelder für Kommunen und damit auch für die Träger erhöht. Laut den Wohlfahrtsverbänden im Kreis Lippe muss damit jetzt Schluss sein: Sie fordern mehr Lehrer, eine bessere räumliche Ausstattung, höhere Löhne und besonders: Eine klare Strategie, wie sich der offene Ganztag weiterentwickeln soll. Hintergrund: Das Land war vor zehn Jahren von rund 25 Prozent Ganztagsschülern ausgegangen – im Kreis Lippe sind es in den Grundschulen jetzt schon im Schnitt 35 Prozent.