Responsive image
 
---
---

Mehr Infos für Bürger gefordert

Die Bürger für Lemgo (BfL) möchten eine bessere Information der Bürger über geplante Straßenbaumaßnahmen. Die BfL-Fraktion hat beantragt, dass die Verwaltung eine fortlaufende Prioritätenliste erstellt und veröffentlicht. Die BfL argumentiert, dass die Bürger frühzeitig über Baumaßnahmen Bescheid wissen müssten, um für eventuelle Anlieger-Beiträge Rücklagen bilden zu können. Oft könnten Bürger sich nur über Sitzungsprotokolle über geplante Bauarbeiten informieren. Das ist aus Sicht der BfL nicht praxistauglich. Von der Stadt heißt es dazu auf Radio Lippe-Anfrage, dass man sich immer bemühe, frühzeitig zu informieren. Viel länger als ein Jahr im Voraus sei das aber aus planungsrechtlichen Gründen kaum möglich.