Responsive image
 
---
---

Mehr Noro-Fälle in OWL

Die Zahl der am Norovirus erkrankten Menschen in Ostwestfalen-Lippe hat einen Höchststand erreicht. Seit September gibt als mehr als 2.000 neue Fälle, ein Plus von 1.400 gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Trotzdem sieht das Landesinstitut für Gesundheit in Münster darin keine besorgniserregende Ausbreitung des Virus. Die Symptome der Erkrankung sind starke Übelkeit und Durchfall.