Responsive image
 
---
---

Mehr Stellen für Kinderbetreuung in Lemgo

Das neue Kinderbildungsgesetz bringt der Stadt Lemgo bis zu 7 neue Stellen für pädagogische Fachkräfte. Über entsprechende Zahlen berät heute der Lemgoer Rat.

Die Stadt ist Träger von 7 Kindergärten mit insgesamt 450 Kindern. Die zusätzlichen Stellen sind nötig, weil in den Kindergärten künftig auch unter Dreijährige einen Platz finden. Die Stadt wolle damit den Eltern entgegen kommen, die berufstätig sind. Außerdem unterstreichen die zusätzlichen Erzieher den Bildungsaspekt in den Kindertageseinrichtungen. Die Stadt kostet das Ganze bis zu 140.000 Euro mehr im Jahr. Hannah Thees für Radio Lippe