Responsive image

on air: 

Mario Lüke
---
---

"Moderator" sagte aus

Im Darmstädter Kinderpornoprozess hat gestern der mitangeklagte Lagenser ausgesagt. Er räumte die Vorwürfe weitgehend ein.

Die Staatsanwaltschaft wirft insgesamt neun Männern vor, im großen Stil Kinderpornos besessen und ausgetauscht zu haben. Für letzteres dienten geschlossene Internetforen. Für eines dieser Foren war der Lagenser eine Art Moderator mit umfangreichen Zugangsrechten. Diese Tätigkeit habe ihm Spaß gemacht, erklärte der Angeklagte. Er habe sich gebraucht gefühlt. Zum Vorwurf des Kindesmissbrauchs, der ebenfalls gegen den Lagenser vorliegt, soll es an den nächsten Prozesstagen eine Aussage geben.