Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Mögliche Evakuierung in Bielefeld

Auf die Stadt Bielefeld kommt möglicherweise am Wochenende eine groß angelegte Evakuierungsaktion zu. Hintergrund sind Hinweise auf einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg auf einer Baustelle am Adenauerplatz. Heute beginnt laut Stadt Bielefeld eine genauere Untersuchung des Geländes. Sollten dabei Metallsignale gemessen werden, wird der Kampfmittelräumdienst diese auswerten und bis spätestens Freitag wissen, ob und wenn ja, was für eine Bombe unter der Baustelle liegt. Je nach Typ müsste dann ein Bereich im Radius von bis zu 500 Metern um den Fundort evakuiert werden. Das könnte bis zu 2000 Menschen betreffen.