Responsive image
 
---
---

Mutmaßliche Messerstecher in Haft

Nach einem Messerangriff auf einen 23 Jahre alten Mann in Bielefeld sind die beiden mutmaßlichen Täter in Untersuchungshaft. Der Vorwurf lautet gemeinschaftlich versuchter Mord.

Die beiden Beschuldigten sind 20 und 30 Jahre alte Bielefelder. In der Nacht zum Samstag sollen sie ihr Opfer angegriffen haben, der 20-Jährige soll dem Angegriffenen ein Messer in die Brust gestoßen haben. Dieser erlitt lebensgefährliche Verletzungen, konnte aber flüchten und Hilfe holen. Der 23-Jährige wurde notoperiert, sein Zustand gilt laut Polizei als stabil. Die Tatverdächtigen wurden in Herford festgenommen, das Tatmotiv ist unklar.