Responsive image
 
---
---

Nach dem Schreck kam der Graben

Am Sonntag ist ein Autofahrer an der Ostwestfalenstraße bei Bad Salzuflen im Graben gelandet. Er hatte vor Schreck das Steuer verrissen.

Der Mann war gegen 19:45 Uhr in Richtung Lemgo unterwegs und hatte sich mit seinem KIA auf die Linksabbiegerspur nach Knetterheide eingeordnet. Etwa 50 Meter vor der Kreuzung soll ihn dann ein Auto mit extrem hoher Geschwindigkeit überholt haben. Der KIA-Fahrer erschrak dermaßen, dass er das Steuer herumriss. Sein Auto kam nach links von der Straße ab und landete im Graben. Der Sachschaden liegt im vierstelligen Bereich. Hinweise auf den Verursacher bitte an die Polizei. Matthias Lehmann für Radio Lippe.