Responsive image
 
---
---

Nach Schlägerei von Bielefeld nach Lemgo getrampt

Nach einer Prügelei ist ein Mann aus Bad Salzuflen mit seinem gebrochenen Arm bis zum Klinikum Lemgo getrampt. Als er gestern Abend in der Notaufnahme eintraf, fiel den Behandelnden Ärzten auf, dass der 36jährige massiv geschlagen worden sein muss. Sie alarmierten die Polizei. Den Beamten erzählte der Mann, dass er in Bielefeld in eine Schlägerei geraten war. Dort sollen zwei Männer ihn erst auf eine Zigarette angesprochen und danach zugeschlagen haben. Die Polizei in Bielefeld hat den Fall übernommen.