Responsive image
 
---
---

Nachlöscharbeiten in Wüsten

Nach dem Großbrand in Bad Salzuflen-Wüsten laufen dort die Nachlöscharbeiten. Die Feuerwehr bekämpft letzte Brandnester in der zerstörten Scheune.
Von der 600 Quadratmeter großen Scheune stehen nur noch die Grundmauern. Sie hatte gegen 0:30 Uhr lichterloh in Flammen gestanden, die Feuerwehr ließ das Gebäude kontrolliert abbrennen. Mittlerweile wurden mehrere Löschzüge der Stadt durch andere abgelöst. Feuerwehrleute sind dabei, sechs verbrannte Anhänger ins Freie zu bringen. Brandursache und Sachschaden sind noch unklar.
Hannah Thees für Radio Lippe