Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Nationalpark bekommt Rückenwind

Die Zeichen für einen Nationalpark in Lippe scheinen gut zu stehen. Im Koalitionsvertrag der neuen rot-grünen Landesregierung wird seine Einrichtung eindeutig befürwortet.

Der Nationalpark Senne-Egge/Teutoburger Wald werde vorangetrieben, regionale Initiativen würden begleitet. So erläutert die Paderborner Grünen-Landtagsabgeordnete Sigrid Beer Inhalte des Koalitionsvertrags. Beer war Mitglied der Verhandlungskommission. SPD und Grüne wollen außerdem eine medizinische Fakultät an der Uni Bielefeld; eine Entscheidung soll im Herbst fallen. Und: Die Regierung will die OWL-Kommunen finanziell entlasten.