Responsive image
 
---
---

Neue Regeln fürs Feldhaus

Für die Nutzung des Feldhauses auf der Wolffstätte in Augustdorf gelten neue Regeln. Bürgermeister Dr. Andreas Wulf hat eine neue Verordnung unterschrieben. 

Der Grund: Immer wieder hatten sich Anwohner über Lärm, Verunreinigungen und übermäßigen Alkoholkonsum beschwert. Dabei ist das Feldhaus eine Einrichtung der Kinder- und Jugendarbeit, stellt Wulf klar. Deshalb seien die Abgabe und der Genuss von Alkohol und Drogen auf dem gesamten Gelände nicht mehr erlaubt. Außerdem ist im Gebäude das Rauchen verboten. Laute Musik und Lärm sind nach 22 Uhr Tabu und die Nutzer müssen für Sauberkeit sorgen. Joris Gräßlin, Radio Lippe