Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Nicht mehr kostenlos

Kunst und Kultur in Schieder-Schwalenberg kosten in Zukunft Geld. Der Rat hat am Abend beschlossen, dass mit Saisonbeginn Eintrittsgelder fällig werden.

Bisher hatte die Stadt mit freiem Eintritt für ihr Kulturangebot geworben. Die finanzielle Situation und Empfehlungen des Landesverbandes haben aber jetzt dazu geführt, dass ab dem 25. April Eintrittsgelder fällig werden. Die Stadt rechnet so mit Einnahmen um 12 tausend Euro. Kostendeckend arbeiten die Museen aber auch dann noch nicht, betonte Bürgermeister Gert Klaus im Radio Lippe-Interview. Im vergangen Jahr hatten rund 5 tausend Besucher die Ausstellungen im Robert Koepke Haus und in der städtischen Galerie besucht.