Responsive image
 
---
---

Nur geringe Schäden in Lippe

Über Lippe sind in der Nacht starke Regenfälle niedergegangen. Größere Schäden blieben aus, die Polizei berichtet nur von zwei umgestürzten Bäumen in Berlebeck und Müssen, die zwei Straßen blockierten. Die Feuerwehr zerlegte und beseitigte die Hindernisse. Verletzt wurde niemand. Der Deutsche Wetterdienst hatte vor Regenmengen von bis zu 60 Litern pro Quadratmeter gewarnt.


Achtung: "falsche Polizisten"
In Lippe haben heute (07.07.2020) wieder mehrfach „falsche Polizisten“ versucht, Bürger auszunehmen. Unter anderem in Lemgo, Lage und Leopoldshöhe hatten Bürger die Betrüger am Telefon. Von der...
Corona-Update für Lippe: noch 14 akute Infektionen bestätigt
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 769 bestätigte Coronafälle, damit sind zwei weitere Infektionen bekannt. 726 Personen sind wieder genesen. 29 Personen sind verstorben. Somit sind aktuell 14 Personen...
Subventionsbetrug bei Corona-Hilfen: Staatsanwaltschaft Detmold ermittelt
Auch hier bei uns im Kreis Lippe haben offenbar Leute versucht, mit Corona-Soforthilfen Kasse zu machen. Die Staatsanwaltschaft Detmold nannte auf Radio Lippe-Anfrage eine niedrige zweistellige Zahl...
320.000 Euro für Digitalisierungsoffensive der Hochschule für Musik
Die Hochschule für Musik startet nach eigenen Angaben eine Digitalisierungsoffensive. Dafür gibt’s gut 320.000 Euro vom Land. Zusammen mit drei weiteren Musik-Hochschulen in NRW hat die Detmolder...
Zeugnistelefon in Detmold: trotz Corona-Chaos keine Mehrarbeit
Trotz Corona-Chaos an manch einer Schule ist das Zeugnistelefon der Bezirksregierung Detmold nicht mehr als sonst genutzt worden. In diesem Jahr waren es in etwa 100 Anrufer und damit genau so viele...
Gericht kippt Lockdown im Kreis Gütersloh
Der Lockdown im Kreis Gütersloh ist aufgehoben. Heute sollte eigentlich der vorerst letzte Tag des Lockdowns in unserem Nachbarkreis sein, dann sorgte aber schon gestern Nachmittag das...