Responsive image
 
---
---

Offene Fragen zum Tod eines Jungen

Nach dem Tod eines sechsjährigen Jungen aus Kalletal in einem Hallenbad in Bad Oeynhausen sind noch viele Fragen offen. Die genaue Todesursache ist weiter unklar - auch nach der Obduktion der Leiche. Gerichtsmediziner aus Münster haben die Leiche des Jungen untersucht und sie haben auch Hinweise darauf gefunden, dass der Sechsjährige ertrunken ist. Eine eindeutige Aussage können sie aber noch nicht treffen. Weitere Untersuchungen sollen folgen. Parallel dazu versuchen Polizei und Staatsanwaltschaft noch herauszufinden, wie lange der Junge unter Wasser war. Auch das gestalte sich schwierig, sagen die Ermittler. Die beiden Aufsichtspersonen, die am Samstag im Hallenbad waren, wollen dazu nichts sagen. Der Sechsjährige aus Kalletal war während des Schwimmunterrichts leblos auf dem Boden eines Beckens gefunden worden.