Responsive image
 
---
---

Parkhaus-Abriss in Detmold - Handel fordert provisorischen Ersatz

Das marode Parkhaus Hornsches Tor in Detmold wird in den nächsten Tagen abgerissen. Schon seit Anfang des Jahres ist das Parkhaus dicht und seitdem fehlen 260 Parkplätze in der Innenstadt. Der Detmolder Handel und auch die IHK fordern jetzt, dass in dem Bereich nach dem Abriss übergangsweise Stellplätze geschaffen werden. Es geht insbesondere um den oberen Teil der Langen Straße bzw. der Detmolder Fußgängerzone. Die Einzelhändler in diesem Bereich berichten von ausbleibender Kundschaft. Ein nahgelegenes Parkhaus oder neue Parkplätze in dem Bereich seien für die Händler an der oberen Langen Straße zum Überleben alternativlos, heißt es in einem Schreiben von Handel und IHK an die Detmolder Politik. Aktuell sei die Parkplatzsituation unzumutbar. Die Politik wird das Ganze nach der Sommerpause beraten. Auch die Detmolder Verwaltung hat bereits vorgeschlagen, im Bereich des alten Parkhauses neue Parkplätze zu schaffen.