Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Parkhaus soll praktischer werden

Die Stadtverkehrsgesellschaft Detmold will 120.000 Euro in das Parkhaus Lemgoer Tor investieren. Noch nicht einmal die Hälfte der 360 Parkplätze ist derzeit im Schnitt besetzt.
Neue Wegweiser, breitere Stellplätze und Parkbuchten für Eltern mit Kinderwagen sollen das Parkhaus künftig attraktiver machen. Unter anderem soll auch die Brücke zum Klinikum überdacht werden. Das Parken wird dann allerdings etwas teurer. Die Modernisierung des Parkhauses ist Thema in der nächsten Sitzung des Detmolder Ausschusses für Tiefbau und Immobilienmanagement.
Matthias Lehmann für Radio Lippe