Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Peinliches Pokal-Aus

Wieder einmal hat sich der TBV Lemgo frühzeitig aus dem DHB Pokal verabschiedet. Das Team von Trainer Dirk Beuchler leistete sich beim Zweitligisten HSG Nordhorn-Lingen eine blamable 30:41 Niederlage.

Peinlich, Desaster – eine Kollektive Auszeit der Mannschaft, schimpfte TBV Manager Volker Zerbe nach der Partie. Schon zur Pause lag der TBV mit 20:11 hinten. Die für Halbzeit zwei erhoffte Aufholjagd blieb eine Hoffnung. Entsprechend ratlos und enttäuscht war auch TBV-Spieler Jens Bechtloff im Radio Lippe-Interview. Wir haben Nordhorn unterschätzt, so ein Erklärungsversuch. Am kommenden Samstag steht für die Lemgoer das nächste Ligaspiel beim TV Hüttenberg an. Wir übertragen die Partie wie immer live.