#
Responsive image

on air: 

Mario Lüke
---
---

Plädoyers im Prozess um fahrlässige Tötung

Im Prozess um den tragischen Tod des 16-jährigen Manuel aus Paderborn-Elsen hat sich der Angeklagte für schuldig bekannt. Staatsanwalt und Nebenkläger forderten wegen fahrlässiger Tötung hohe Bewährungsstrafen. Der Verteidiger plädierte für eine mildere Strafe, da Manuel an seinem Tod eine Mitschuld trage. Der angeklagte Gastwirt aus Paderborn hatte den Jugendlichen und 45 Mitschüler vor einem Jahr mit einem Planwagen von einer Abschlussfeier abgeholt. Während der Fahrt fiel Manuel vom Wagen und wurde überrollt. Im Gerichtssaal verfolgen auch etwa 25 Mitschüler des Getöteten den Prozess.


Corona in Lippe: eine Neuinfektion - weiter 9 akute Fälle
Im Kreis Lippe gibt es (Stand 14.07.) insgesamt 772 bestätigte Coronafälle, damit ist eine weitere Infektion bekannt. 734 Personen sind wieder genesen. 29 Personen sind verstorben. Somit sind aktuell...
Kreis Lippe: Mehr Verdachtsfälle auf Kindeswohlgefährdung
Die lippischen Jugendämter sind im vergangenen Jahr deutlich mehr Verdachtsfällen auf Kindeswohlgefährdung nachgegangen. Die Zahl stieg gegenüber dem Vorjahr um über 30 Prozent und die Behörden wurden...
Corona in Gütersloh: Laumann will kein Steuergeld für Tönnies geben
Bevor Tönnies in Rheda-Wiedenbrück wieder schlachten darf, schauen sich Experten einen neuen Luftfilter genauer an. Der könnte einen zweiten Corona-Ausbruch möglicherweise verhindern. Währenddessen...
Absagen für Augustdorfer Herbstkirmes und Bauernmarkt Bad Meinberg
Auch für eine kleine Kirmes scheint in Corona-Zeiten kein Platz in Lippe zu sein. Die Gemeinde Augustdorf hat sich wegen ihrer Herbstkirmes um eine Ausnahme bemüht, die Auflagen wären aber ein...
Online-Autoverkäufer aus Bad Salzuflen wegen Betrugs vor Gericht
Ein 63-jähriger Bad Salzufler soll über mehrere Jahre Auto-Käufer über Online-Plattformen geprellt haben. Heute (14.07.2020) steht der Mann wegen sechsfachen Betrugs vorm Amtsgericht Lemgo. Die...
Kreis Gütersloh: kein zweiter Corona-Ausbruch in Fleischindustrie
Der Kreis Gütersloh ist erstmal um den nächsten größeren Corona-Ausbruch in der Fleischindustrie herumgekommen. Beim Fleischbetrieb Westphal in Herzebrock-Clarholz ist es auch nach den Reihentests bei...