Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Polizei Lippe fasst mutmaßlichen Dealer

Die Polizei Lippe hat einen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen. Er soll im großen Stil Drogen im lippischen Nordosten verkauft haben.

Die Beamten hatten die Wohnung des 26-Jährigen in Aerzen im Kreis Hameln durchsucht. Dabei fanden sie überwiegend chemische Drogen, darunter zwei Kilo Amphetamine, etwa 5.000 Ecstasypillen und eine kleine Menge Marihuana. Das Rauschgift war professionell verpackt und zum Verkauf vorbereitet. Die Drogen haben einen Wert von rund 50.000 Euro. Außerdem stellte die Polizei eine Schusswaffe sicher.