Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Pumpen, pumpen...

Die Stadtwerke Detmold investieren in die Trinkwasserversorgung der Stadt. Sie erneuern die Pumpenanlagen am Kupferberg. Das teilte das Unternehmen heute mit. Mit der Erneuerung der Anlagen könnten die Wassergewinnungsanlagen im Heidental und Donoper Teich besser genutzt werden. Die Stadtwerke fördern dort Grundwasser aus bis zu 380 Metern Tiefe. Mit Hilfe der neuen Anlage gelangt es zum Hochbehälter Nord und wird von dort im Norden der Stadt verteilt. Die neuen Pumpen können jeweils 250.000 Liter Wasser pro Stunde fördern.