Responsive image
 
---
---

Rote Teufel waren stärker

Der Sturm des Betzenbergs ist Arminia Bielefeld am Abend missglückt. Im Spitzenspiel beim 1. FC Kaiserslautern gab es eine 0:1-Niederlage.

Damit haben die Arminen jetzt fünf Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter der zweiten Liga, Kaiserslautern. Das Tor des Abends köpfte Sydney Sam, der sich im Rücken von Michael Lamey angeschlichen hatte. Die besten Möglichkeiten für die Arminen hatten Kasper Risgard und Giovanni Federico mit einem sehenswerten Distanzschuss. Schon am Freitag wartet das nächste Auswärtsspiel in Düsseldorf.