Responsive image
 
---
---

Schlechtes Sommerwetter gut für Museen

Der vergleichsweise kühle und eher verregnete Sommer spielt zumindest einigen Museen in Lippe in die Karten. Das erklärte der Landesverband Lippe auf Radio Lippe-Anfrage.

Dazu zählt das Archäologische Freilichtmuseum in Oerlinghausen. Dieses verzeichnete nach einem besonders starken Frühling auch im Sommer bislang mehr Besucher als im Vorjahr. Etwa gleich geblieben ist das Interesse beim Lippischen Landesmuseum. Das gilt auch für das Weserrenaissance-Museum in Lemgo. Ein Blick ins lippische Umland: Die Kunsthalle Bielefeld hofft auf eine doppelt so viele Besucher wie in den vergangenen Jahren.