Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Schwerer Bandendiebstahl

Im Fall einer mutmaßlichen Einbrecherbande schweigen die Verdächtigen in Detmold vor Gericht. Die fünf Angeklagten sollen etliche Einbrüche auf Tankstellen und Getränkemärkte verübt haben. Bei allen fünf Angeklagten handelt es sich laut Staatsanwaltschaft um georgische Staatsbürger. Weitere mutmaßliche Mittäter seien noch auf der Flucht, beziehungsweise den Behörden noch nicht bekannt. Die Bande soll sich für die Einbrüche jeweils aufgeteilt haben. Der eine Teil war demnach für Observierungen zuständig, der andere für die Ausführung. Vor Gericht sind am ersten Tag vor allem Zeugen und Telefonmitschnitte gehört worden. Der Prozess geht kommende Woche Freitag weiter.