Responsive image
 
---
---

Soldat offenbar gefunden

Anderthalb Wochen nach dem tödlichen Unfall mit einem Augustdorfer Panzer ist jetzt offenbar der vermisste Fahrer gefunden worden. Bei einer Leiche in der Elbe soll es sich um den 23-Jährigen handeln.
Ein Angler habe an seinem Haken einen leblosen Körper entdeckt, informierte die Polizei Stendal. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich bei dem Toten in Bundeswehrkleidung um den vermissten 23-Jährigen, der in Augustdorf stationiert war. Der Fundort liegt sieben Kilometer elbabwärts von der Unfallstelle. Der Mann soll den Panzer gesteuert haben, der vermutlich wegen eines Fahrfehlers in die Elbe gestürzt war.
Hannah Thees für Radio Lippe