Responsive image
 
---
---

Spitzentreffen in Lemgo

In Lemgo werden heute die Weichen für weitere Milliarden-Garantien an die angeschlagene West-LB gestellt. Dort steht der Beratungsauftakt des Westfälisch-Lippischen Sparkassen- und Giro-Verbands an.

Auf die Sparkassen im Land entfallen rund zwei Milliarden Euro von den insgesamt vier Milliarden Euro an geplanten zusätzlichen Garantien. Eine Milliarde sollen die Sparkassen in Westfalen-Lippe übernehmen, die andere Hälfte die Sparkassen im Rheinland. Bislang hatten sich die kommunalen Kreditinstitute gegen weitere Belastungen gesträubt. Weil die Bankenaufsicht BaFin den Druck erhöht hat, sind sie nun aber bereit, die Zusatzgarantien zu schultern.

Thorsten Wagner, Radio Lippe