Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Stadt Detmold in tiefroten Zahlen

Das Loch ist nicht verschwunden, aber es ist kleiner geworden: Im Haushalt der Stadt Detmold für das laufende Jahr tut sich ein Minus von 17,5 Millionen Euro auf.

Dieses Defizit muss Kämmerer Hartmut Benkmann auffangen, indem die Stadt Kredite aufnimmt. 1,2 Millionen Euro an Sparpotenzial im Etat hatte eine Perspektivkommission zuletzt ermittelt. Diese Summe ist aber auf gut die Hälfte zusammengeschrumpft, weil noch Zahlungen aus dem vergangenen Jahr ausstanden. In der nahen Zukunft will Benkmann eine Million Euro sparen: durch Erhöhungen und Verschärfungen bei der Vergnügungs- und Hundesteuer.