Responsive image
 
---
---

Stromausfall und Hallenbrand

Die Feuerwehr Lemgo hat einen arbeitsreichen Sonntag hinter sich. Unter anderem mussten die Einsatzkräfte mehrere Menschen aus einem feststeckenden Fahrstuhl in der Geschwister-Scholl-Straße befreien. Der Fahrstuhl war durch einen größeren Stromausfall am Nachmittag steckengeblieben. Ein Feuer in einem Schaltraum in der Heinrich-Hertz-Straße war die Ursache für die Störung. Das Handball-Bundesliga-Spiel in der Lipperlandhalle konnte wegen des Stromausfalls erst mit Verspätung angepfiffen werden. Später mussten die Einsatzkräfte dann noch zu einem Lagerhallenbrand an der Trifte in Lieme ausrücken. Dort war nach Angaben der Feuerwehr beim Abflämmen von Unkraut die Außenfassade der Halle in Brand geraten. Die Nachlöscharbeiten dauerten mehrere Stunden weil die Fassade aufwändig geöffnet werden musste.