Responsive image
 
---
---

Strommasten in Lippe verschwinden

Strommasten gehören in Lippe bald der Vergangenheit an. Die E.ON Westfalen Weser AG setzt in Zukunft auf Erdkabel.

Dazu wurde heute der Startschuss für das letzte Teilstück der Verkabelung zwischen Blomberg und Horn-Bad Meinberg gegeben. In Wehren wurde eine Mittelspannungsstation aufgestellt. In den nächsten Wochen werden die Freileitungen durch Erdkabel ersetzt. Die seien weniger anfällig für Störungen, sagte Unternehmenssprecher Michael Wippermann im Radio Lippe-Interview. Die Kosten für das Projekt liegen bei 710.000 Euro.