Responsive image

on air: 

Mara Wedertz
---
---

Synode will Zusammenarbeit - Haushalt 2013: 39 Mio €

In den Gemeinden der Lippischen Landeskirche sollen in den kommenden zwei Jahren Kooperationspläne reifen. Die Landessynode der evangelisch reformierten Kirche will von den einzelnen Kirchenvorständen in Lippe bis Anfang 2015 eine Gesamtkonzeption für die Gemeindearbeit haben. Ein extra hervorgehobener Punkt ist die Perspektive einer verstärkten regionalen Zusammenarbeit. Abzielen dürfte die heute auslaufende Landessynode damit auf eine äußerst umstrittene Zukunftsperspektive. Durch immer weiter sinkende Mitgliederzahlen werden einige Gemeinden verstärkt zusammen arbeiten, wenn nicht gar zusammengelegt werden müssen. Außerdem werden wohl nicht alle Gemeinden ihren Pfarrer behalten können. Dieses Szenario sorgt immer wieder für Diskussionen innerhalb der Lippischen Landeskirche.

Die Lippische Landeskirche will im kommenden Jahr 39 Millionen Euro ausgeben. Die Synode hat heute den Haushalt 2013 beschlossen. Einen Großteil soll mit den Einnahmen aus der Kirchensteuer gedeckt werden – geplant sind in dem Bereich knapp 30 Millionen Euro. Aus der Rücklage sollen 1,8 Millionen Euro entnommen werden.


Rinteln: 1.200 Liter Heizöl in Keller statt in Tank geleitet
In Rinteln hat ein Heizöl-Fahrer offenbar durch ein Versehen eine Riesen-Sauerei angerichtet. Nach Polizeiangaben verwechselte er bei einer Lieferung die Einfüllstutzen an einem Reihenhaus. Statt das...
Totes Baby in Oerlinghausen: Prozess gegen Vater startet Anfang September
Im Fall des mutmaßlich durch Misshandlungen getöteten Babys aus Oerlinghausen soll der Prozess gegen den Vater Anfang September starten. Das Landgericht hat die Anklage zur Hauptverhandlung...
Ab heute (10.07.) wieder Aufstieg und Führungen an den Externsteinen möglich
Nach 116 Tagen Corona-Zwangspause kann eines der lippischen Top-Ausflugsziele wieder öffnen. Der Aufstieg auf die Externsteine ist ab heute teilweise möglich, teilte der Landesverband Lippe mit. So...
Neuer Bußgeldkatalog ungültig: Kreis Lippe muss Tausende Strafzettel erneut prüfen
Auf die Behörden in Lippe wird wohl einiges an Zusatzarbeit zukommen: Seit Ende April galten ja zunächst einmal härtere Strafen für Raser, die sind aber zurückgenommen worden. Im Mai und Juni dieses...
Kreis Lippe: viel weniger Straftaten in der Corona-Zeit
Was für ein Rückgang – den haben selbst erfahrene Polizisten so noch nicht erlebt: In Lippe ist die Kriminalität in der Corona-Zeit um ein Viertel zurückgegangen. Und das betrifft fast alle Arten von...
Bad Salzuflen: Vermisster gefunden und zurück in Psychiatrie
Der in Bad Salzuflen vermisste Mann ist gefunden worden. Laut Polizei konnten die Beamten den psychisch kranken 30-Jährigen im Bereich des Hollensteins ausfindig machen. Er wurde wieder in eine...