Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Tödlicher Unfall auf der A33 bei Schloß Holte

Am späten Abend ist auf der A33 bei Schloß Holte-Stukenbrock ein schwerer Verkehrsunfall passiert. Ein 34-jähriger Mann aus Bielefeld kam ums Leben.

Der Unfall passierte gegen 23 Uhr, teilte die Polizei mit. Der 34-Jährige war demnach mit seinem Wagen in Richtung Osnabrück unterwegs und kam zwischen Stukenbrock Senne und Schloß Holte von der Straße ab. Der Peugeot krachte in die Leitplanke, rutschte auf ihr noch 100 Meter weiter, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer starb noch an Ort und Stelle. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist unklar. Die Autobahn war während der Unfallaufnahme gesperrt.