Responsive image
 
---
---

Toller Handball-Nachmittag mit dem TBV

Der TBV Lemgo hat seine Fans begeistert. Er knöpfte am Nachmittag dem HSV Hamburg vor 10.000 Fans im Gerry Weber Stadion Halle beim 29:29 einen Zähler ab.
Wie schon beim unentschiedenen Hinspiel zeigte Lemgo eine beeindruckende kämpferische Leistung. Zur Pause führte er 17:16. Mitte der zweiten Hälfte konnte der TBV sein Niveau nicht halten, Hamburg schien auf die Siegerstraße einzubiegen. Lemgo kam aber zurück, und Oldie Daniel Stephan erzielte in der Schlussminute per Strafwurf den 29:29-Endstand. Michael Kraus war wieder einmal bester Werfer des Tabellensiebten.

Unser Interview zu diesem Spiel finden Sie hier: