Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Trotzdem gut gelaufen

Das neue Geschäftskonzept für den CampingPark Kalletal in Varenholz scheint aufzugehen. Obwohl es in diesem Sommer wegen der Neuregelung weniger Badegäste gab, ziehen die Betreiber des CampingParks eine positive Bilanz.

Bis zu 3.000 Gäste täglich haben den Badestrand am See in Varenholz in der Hochsaison genutzt. Allein 2.500 Gäste davon seien Campinggäste gewesen, sagt der Betreiber Georg Bettinger. Der Fokus liege künftig auf Lippe als Urlaubsregion, deshalb wolle man sich auf die Campinggäste und nicht auf den Badebetrieb konzentrieren. Der Strand ist seit diesem Sommer nur noch für die Campinggäste und Bürger aus Kalletal zugänglich. Die Entscheidung hatte viele Badegäste verärgert.