Responsive image
 
---
---

Tunnel mit Warteschleife

Die Fertigstellung des Emmerauentunnels in Lügde wird sich wieder verzögern. Das bestätigte ein Sprecher des Landesbetriebs Straßen.NRW im Radio Lippe-Interview.

Der relativ hohe Grundwasserstand sei verantwortlich für die Verzögerung von etwa 3 Monaten. Der Keller eines Betriebsgebäudes muss deshalb aufwändiger gebaut werten. Das heißt, dass eine Art Kasten um den Keller herum errichtet wird. Die Verzögerungen seien nicht dramatisch, sagte Ulrich Windhager von Straßen.NRW im Radio Lippe-Interview. 2010 soll der Tunnel komplett fertig sein. Matthias Lehmann für Radio Lippe.