Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Umlagen machen Strom teurer

Die Stadtwerke Detmold heben zum kommenden Februar den Strompreis leicht an. Für einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt bedeutet das monatliche Mehrkosten von 2,60 Euro.

Steigende gesetzliche Umlagen machen die Preiserhöhung nötig, heißt es von den Stadtwerken. Dazu zählen die EEG- und KWKG-Umlage sowie die neue Abschalt-Umlage. Keine Änderung wird es nach Angaben  des Energieversorgers bei den Preisen für Gas und Fernwärme geben. Sie sollen bis mindestens Mitte 2014 unverändert bleiben. Auch die Stadtwerke Lemgo hatten im November wegen der steigenden Umlagen eine leichte Strompreiserhöhung angekündigt.