Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Umstrittener Detmolder Tribünenbau

Der Kreis Lippe bringt mit seinem Vorstoß zu einem Bauprojekt am Detmolder Boenhoeffer-Berufskolleg Parteien gegen sich auf. CDU und Freie Wählergemeinschaft sind gegen eine Beteiligung der Stadt Detmold am Bau einer Tribüne in der Halle.

800.000 Euro für den Tribünenbau will der Kreis Lippe von der Stadt Detmold haben. Die will aber nur 500.000 Euro geben. Die Freien Wähler sagen: Schluss damit. Die Tribüne sei ein Luxusprojekt, das in Zeiten knapper Kassen nicht verwirklicht werden solle. Die Bauweise sei zu aufwändig. Hingegen sei der Bau einer Sporthalle am Schulzentrum Ost eine Pflichtaufgabe. Die CDU regt an, die Kosten für den Hallenbau zu überdenken.

Christian Spönemann, Radio Lippe