Responsive image
 
---
---

Unendliche Geschichte endet doch

Die schier endlose Geschichte um das neue Paderborner Fußballstadion geht zu Ende. Heute wird es eingeweiht.

Um 20 Uhr wird in der Paragon-Arena zu ersten Mal gekickt – etwa drei Jahre nach dem ersten Spatenstich. Immer wieder war es zu Verzögerungen wegen Baustopps und Klagen von Anwohnern gekommen. Das alles soll jetzt vergessen sein in der neuen Heimspielstätte von Drittligist SC Paderborn. Dessen erster Gegner ist der türkische Meister Galatasaray Istanbul, ab 18 Uhr ist das Stadion geöffnet. Berry Vitusek für Radio Lippe.