Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Unfall als Geldquelle

Das Amtsgericht Detmold verhandelt heute gegen einen mutmaßlichen Versicherungsbetrüger. Der Angeklagte soll absichtlich einen Autounfall verursacht haben.

Der Unfall passierte im Februar vergangenen Jahres in Detmold-Hiddesen. Der Angeklagte hatte da hinter einem wartenden Auto gehalten. Dessen Fahrer hatte einer entgegenkommenden Fahrerin ein Zeichen gegeben, dass sie vor ihm links einbiegen kann. In dem Moment soll der Angeklagte rechts an dem vor ihm stehenden Auto vorbei und absichtlich in das Auto der Frau gefahren sein. Motiv war laut Anklage, dass er mit der Schadensregulierung Gewinn machen wollte.